Sprache

Chatten, Posten, Twittern, Bloggen, Mailen

Die internetbasierte Kommunikation bedient sich meist prozessorientierter Termini Technici: Chatten, Posten, Twittern, Bloggen, Mailen usw. Die Ebene des Inhalts wird oft auch dann nicht reflektiert, wenn sich ein Nutzer in der Reaktion auf einen fremden Inhalt zur Erregung erhitzt.
Deshalb hier erst mal ein erster Rekurs auf die Inhalte. Hierzu dient ein Synonymwörterbuch von F.W.Genthe aus dem Jahre 1834, das ich mit Wiktionary verlinke.

„Denken. Glauben. Meinen. Wähnen. Denken = seine Vorstellungen von einer Sache sammeln, um darüber zu urteilen. Glauben = Etwas so für wahr halten, daß man das Bewußtsein von der Gewißheit hat, ohne diese aber beweisen zu können. Meinen gesteht die Möglichkeit der Unrichtigkeit des Urteils, die Ungewißheit über die Wahrheit zu. Es ist ein subjektives, ein einseitiges Urteilen. Wähnen ist ein Urteilen im Wahn, also in der Täuschung für wahr halten.

Denken. Sich Vorstellen. Sich Vorstellen kommt dem Meinen fast nahe; unterscheidet sich aber davon dadurch, daß es gar kein Urteil enthält, was bei Meinen und Denken immer der Fall ist. Denken kann als das allgemeinere öfter für Meinen gebracht werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.